Folge 79: Die Schatten von Edinburgh von Oscar de Muriel (Frey & MacGray #1)

Der viktorianische Krimi, oder die Gothic Mystery, hat mittlerweile eine Vielzahl an Ablegern, so dass man sich wundert, wenn ein neuer Autor für sich beschließt, seine Geschichte ebenfalls in dieser Zeit anzusiedeln. Man fragt sich, ob dieses ganz spezielle historische Setting nicht schon längst überlaufen ist. Meine Antwort darauf ist ein klares Nein, denn auch, wenn es viele Reihen und Romane gibt, die das 19te Jahrhundert aufsuchen, sind wenige davon wirklich herausragend. Es wird wohl kaum möglich sein, die DeQuincey-Trilogie von David Morrell – die wir im Phantastikon bereits besprochen haben – vom Thron zu stoßen, aber auch darunter ist noch eine Menge Platz.

Wer sich für weitere Sendungen zum Thema interessiert – im Phantastikon gibt es bereits eine Kleine Geschichte der Kriminalliteratur und eine Einführung in den Schauerroman.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.